Interreg Gate - Logo

Therme Meran - Beauty & Medical SPAXXX

Foto (5)
Informationen
Adresse:

Thermenplatz 9 - 39012 Meran

Höhe:

314 m ü.d.M.

Telefon:

+39 0473 252000

Fax:

+39 0473 252022



Bewertung: Ausgezeichnet

Finde die Position auf der Karte

Das Angebot im Bereich Spa und Vital greift hauptsächlich auf natürliche Produkte aus Südtirol zurück: Äpfel, Trauben, Duftkräuter, Wolle, Bergheu, Molke; es reicht von revitalisierenden Anwendungen bis zu den Wohlfühl- und Relaxbädern, von den Wassermassagen mit Molke und Wacholder bis zu den Peelings, von den traditionellen bis zu den neuesten Massagen, von den speziellen Gesichts- und Körperbehandlungen bis zu den verschiedensten Kosmetikbehandlungen.
Neuerdings ist das Wellnessangebot auf andere Anwendungen von  Naturprodukten aus Südtirol erweitert worden: Vor allem die Kastanie hat positive Wirkung in Bädern, Packungen, Massagen und im Peeling gezeigt. Sehr beliebt sind auch die Rückenmassagen mit dem Südtiroler Honig und außerdem die rückfettenden und hautglättenden Butteranwendungen für den Körper und die Gesichtsbehandlungen mit Arnika, Trauben und Rosen.
Das Fachpersonal von Therme Meran bietet persönliche Behandlungen, damit sich Ihr Körper rundum wohl fühlen kann. Das Leistungsangebot im Bereich Gesundheit umfasst die ärztlichen Ausgangsvisite, die Tests für Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die Ernährungsberatung, die Fangoanwendungen und die Radoninhalationen. Außerdem gibt es homöopathische, physiotherapeutische und dermatologische Behandlungen. Die Therapien werden den individuellen Bedürfnissen angepasst und direkt am Spa und Vital-Center der Therme Meran angeboten und durchgeführt. Das Expertenteam des Medical Spa vereinigt das Wissen und die Fachkompetenz von Allgemeinmedizinern, Dermatologen, Sportärzten, Komplementärärzten und Physiotherapeuten.

Klicken sie auf die Menüthemen unten, um die Welt der Therme Meran zu entdecken:

Bewertung: Ausgezeichnet

Die Räume für die kosmetischen Behandlungen weisen alle einen ausreichenden Manövrierraum und höhenverstellbare Sitze auf, während die Depilationsräume etwas eng sind. Die Säle für die Fangotherapie sind insgesamt zugänglich trotz der Engstellen am Eingang. Der Raum für die Kompressionstherapie ist hingegen sehr eng und daher für Rollstuhlfahrer wohl kaum benutzbar.
Die Säle für die Packungen sind geräumig, doch die Dusche hat eine sehr enge Einstiegsöffnung (50 cm). Der Zugang zu den Becken für das Sissi-, das Wein- und das Wollebad ist nur mit Hilfe des Personals möglich. Die Massageräume sind zugänglich und weisen höhenverstellbare Liegen auf (mit Ausnahme der Liege für das Peeling). Neben dem Vorraum zum zugänglichen Bad befindet sich eine Umkleidekabine für RollstuhlfahrerInnen; Bad und Umkleidekabine sind bequem mit dem Aufzug (140x110cm) zu erreichen. Derselbe Aufzug führt auch zu den medizinischen Abteilungen im 2. Obergeschoss.

Dies könnte dich auch interessieren