Interreg Gate - Logo

Spaziergang um den Durnholzersee

Informationen
Ortschaft:

Sarntal, Durnholz

Länge:

3,5 km

Höhenu.:

0 m

Zeitraum:

• von May bis Mitte September


Bewertung: Eingeschränkt
Smiley
Finde die Position auf der Karte
Der wunderschöne Bergsee im hinteren Sarntal ist in jedem Fall einen Familienausflug wert, denn die Rundwanderung um den Durnholzer See begeistert auch gehfaule Kinder mit viel Abwechslung durch Wald und Wiesen.
Im Sommer spiegeln sich im klaren Seewasser die alpine Berglandschaft und die Bergspitzen der Umgebung, während man im Winter bei kalten Temperaturen und Schneemangel auf dem zugefroren See fantastisch eislaufen kann.

Erreichbarkeit

Von der A22-Brennerautobahn (Ausfahrt Bozen Süd) fahren wir über Bozen in das Sarntal bis nach Durnholz, wo wir auf dem Besucherparkplatz unterhalb des Dorfes am Ende der öffentlich befahrbaren Straße parken. An Wochenenden ist der Parkplatz gebührenpflichtig.

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Besucherparkplatz unterhalb von Durnholz (1.540 m) folgen wir der für den allgemeinen Verkehr gesperrten asphaltierten Gemeindestraße (ohne Gehsteig) mit einer markanten Steigung von >15% hinauf zum Durnholzer See. Über eine kleine Holzbrücke biegen wir hier links auf eine ebenfalls asphaltierte Höfestraße ab, welche uns beinahe eben am See entlang bis zum Fischerwirt führt. Dort befindet sich eine Aussichtsplattform (Zugangsstufen), welche einen offenen Blick auf den malerischen Gebirgssee eröffnet. Die schmale Straße führt uns schließlich von hier aus weiter durch saftige Bergwiesen, bis zum Ende des Sees, wo wir hinter einer kleinen Holzbrücke rechts in den Wald abbiegen, um am gegenüberliegenden Seeufer entlang zu unserem Ausgangspunkt zurückzukehren. Dieser letzte Wegabschnitt durch den Wald ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet, weil der kleine Steig zu schmal und holprig ist.
Personen mit manuellem Rollstuhl und Invalidenparkschein können auf den wenigen vorhandenen Stellflächen entlang der Gemeindestraße unterhalb von Durnholz parken und von der kleinen Holzbrücke am See entlang bis zum Fischerwirt wandern. Auf vorherige Anfrage können Besucher mit Invalidenparkschein alternativ auch beim Fischerwirt parken und am See entlang spazieren.

Informationen über die Wanderung
Geeignet für:
Senioren, Familien mit Kindern und Kinderwagen, Menschen mit elektrischem Rollstuhl (mit Ausnahme der zweiten Weghälfte durch den Wald am See entlang)
Personen mit manuellem Rollstuhl können hingegen ausgehend von der kleinen Holzbrücke unter der
Bodenbelag:
Asphalt, Wegabschnitt durch den Wald mit Kiesbelag und festem Erdmaterial
Bar/Restaurant:
Fischerwirt
Öffentliche Verkehrsmittel:
Buslinie Bozen - Sarnthein – Reinswald - Durnholz
Barrierefreies WC:
Fischerwirt - Toilette für Menschen mit Behinderung
Sonne/Schatten:
Vorwiegend sonniger Spaziergang, mit Ausnahme der zweiten Wegstrecke durch den Wald
Zurück zu den Wandervorschlägen von Südtirols Süden

Dies könnte dich auch interessieren