Interreg Gate - Logo

GEOMuseum Radein

Foto (7)
Informationen
Adresse:

Radein, Oberradein - 39040 Aldein

Höhe:

1552 m ü.d.M.

Telefon:

+39 0471 886946



Bewertung: Eingeschränkt

Finde die Position auf der Karte

Das GEOMuseum Radein befindet sich bei der Kirche in Oberradein und zeigt die wichtigsten Funde aus der Bletterbachschlucht und ihre charakteristischen Umgebungsgesteine.
Schautafeln mit leicht verständlichen Erklärungen führen den Besucher durch Millionen Jahre der Erdgeschichte und zeigen ihm die Entstehung und den geologischen Aufbau der Dolomiten. Ein Säulenprofil gibt Einblick in die übereinanderliegenden Gesteinsarten und Sedimentfolgen des GEOPARC Bletterbach, der zum UNESCO Welterbe gehört.

>Neue Technologien ermöglichen ein inklusives Naturerlebnis für alle

Im Rahmen von GATE - Granting Accessible Tourism for Everyone (ITAT2034) hat independent L. in Zusammenarbeit mit der Stiftung Dolomiten UNESCO die Südtiroler Pilotstätte GEOPARC Bletterbach mit innovativen Technologien ausgestattet, um allen Besuchern ein inklusives Naturerlebnis zu ermöglichen:
Realisierung einer immersiven Besuchererfahrung mit Virtueller Realität mit dem Titel „Zurück zum Bletterbach“:
Im GEOMuseum Radein können die Besucher mit einer speziellen 3D-Brille die Bletterbachschlucht realitätsnah virtuell erleben. Insbesondere Senioren, Familien mit Kinderwagen und Menschen mit Gehbehinderungen können auf diese Weise barrierefrei in das Naturerlebnis Bletterbachschlucht eintauchen. Die didaktischen hochauflösenden 3D Videos sind in Deutsch, Italienisch und Englisch erstellt worden.

>Erlebe die Bletterbachschlucht in virtueller Realität: Hier geht's zum 3D-Video „Zurück zum Bletterbach“!

GATE - Granting Accessible Tourism for Everyone (ITAT2034) è finanziert durch die EU und Interreg V-A PC Interreg Italien-Österreich 2014-2020

Finanziert durch die EU und Interreg V-A PC Interreg Italien-Österreich 2014-2020

Bewertung: Eingeschränkt

Die Sammlung befindet sich im Untergeschoss des Mehrzweckgebäudes Peter Rosegger, welches über ausreichende Parkmöglichkeiten verfügt. Der Zugangsweg zum Museum verläuft extern und weist eine leichte Steigung auf, weshalb Besucher mit Behinderung auf Anfrage in unmittelbarer Nähe zum Eingang parken dürfen. Direkt vor der Eingangstür befindet sich eine 18 cm hohe Stufe, die mit einer seitlichen Rampe (20%) ausgestattet ist. Auch im Eingangsbereich mit Kassenschalter befindet sich eine kurze interne Zugangsrampe (13,5%). Die Ausstellungsräume und der angrenzende Filmraum (Diorama) sind stufenlos zugänglich. Die barrierefreie Toilette befindet sich hingegen im benachbarten Arzt Ambulatorium.

Parkplatz
Privat
  • ja
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • nein
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Abschnitte mit Steigung
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Vorhanden
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
    Kies
Anmerkung: Der Zugangsweg beinhaltet eine kurze steile Rampe im Eingangsbereich.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Zugang mittels
Rampe
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Tür lässt sich ohne Kraftaufwand öffnen
  • ja
Türbreite in cm
  • 90
Tür nach außen zu öffnen
  • nein
Automatische Tür
  • nein
Türschließer
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • ja
Höhe der Türschwelle < 2,5 cm
  • nein
Höhe der Türschwelle in cm
  • 5
Manövrierfläche > 140x140 cm
  • ja
Vorhandensein von
Toilette
Höhe Kassenschalter in cm
  • 80
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Taktile Leitlinien
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 96
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • ja
Toilette
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Orientierungssysteme für Menschen mit Sehbehinderung
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Im Raum befindet sich ein reservierter Zuschauerplatz für Rollstuhlfahrer.
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • ja
Eingangsbereich
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 90
Manövrierraum > 140 x 140 cm
  • ja
Toilette
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Orientierungssysteme für Menschen mit Sehbehinderung
  • nein
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • PVC / Gummi

Dies könnte dich auch interessieren