Hochpustertal

Hochpustertal
Die Ferienregion Hochpustertal ist die östlichste Ferienregion Südtirols und umfasst die Ferienorte Prags, Niederdorf, Toblach, Innichen und Sexten. Geografisch stets in Ost-West-Richtung verlaufend, erreicht das Pustertal am Toblacher Sattel mit 1.220 m seinen höchsten Punkt im Talboden. Bereits kurz hinter dieser kaum merkbaren Erhebung fällt das Tal auch schon wieder sanft nach Innichen (1.173 m) hin ab. Und dennoch ist das Toblacher Feld eine bedeutende Wasserscheide und eine wichtige geografische Grenze: Die Wasser der Rienz fließen nämlich nach Westen und erreichen das Mittelmeer. Im Osten des Toblacher Sattels entspringt hingegen die Drau, deren Wasser über die Donau in das Schwarze Meer fließen. Auch geologisch bildet das Hochpustertal eine interessante Scheidelinie zwischen dem Urgestein des Alpenhauptkammes und dem hellen Kalkgestein im Süden und zeigt dadurch eine ganz besondere landschaftliche Vielfalt.
Mit seinen tiefen grünen Fichtenwäldern und saftigen Bergwiesen mutet das Hochpustertal ganz mitteleuropäisch an. Die Sommer sind warm, aber nicht heiß - von einigen wenigen Ausnahmetagen im Hochsommer einmal abgesehen. Und die Winter sind auch im Talboden sehr kalt, wie es sich in nördlichen Gefilden gehört. So ist das Toblacher Feld der Kältepool Südtirols und die Skigebiete im Hochpustertal gelten als überaus schneesicher. 
Insgesamt 7 Skigebiete ermöglichen in dieser Ferienregion einen traumhaften Skiurlaub in Südtirol, darunter das größte Skigebiet des Hochpustertales, das Skigebiet Helm bei Sexten bzw. Innichen, weiters das Skigebiet Haunold bei Innichen, sowie das Skigebiet Rotwand bei Moos/Sexten. Die kleineren Skigebiete am Kreuzbergpass, in Toblach, in Waldheim und in Prags bieten vor allem Skianfängern eine gute Möglichkeit, Skifahren auf leichten Übungspisten bis mittelschweren Skipisten zu erlernen.
Daneben ist das Hochpustertal weithin für seine ausgedehnten Langlaufloipen bekannt, die beispielsweise am wunderschönen Fischleintal, um den sagenumwobenen Pragser Wildsee oder an hochgelegenen Almgebieten entlangführen. Könnern und Anfängern stehen über 200 Kilometer gespurte Langlaufloipen in allen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl.
Im Sommer bietet die Ferienregion mit den zwei Naturparken Sextner Dolomiten (in den Gemeinden Toblach, Sexten und Innichen) und Fanes-Sennes-Prags (im Bereich des Höhlensteintales), großartige Wandermöglichkeiten in einer traumhafter Natur- und Kulturlandschaft, geeignet für die ganze Familie. Geübte Bergsteiger beeindrucken vor allem die weltberühmten Drei Zinnen, der Zwölferkofel und die Rotwand, sowie die Dreischusterspitze.
Natürlich ist das Hochpustertal auch ein erstklassiges Gebiet für Fahrrad- und Mountainbiketouren. Eine gemütliche und sehr beliebte Radroute führt von Innichen bis Bruneck oder hinüber bis nach Lienz in Osttirol. Zahlreiche internationale Veranstaltungen und Sportwettkämpfe, sowie das Langlaufstadion in Toblach und die eigens für Profisportler errichteten Wettkampfloipen, zeigen die sportliche Vielseitigkeit dieser Ferienregion.
Als Übergangsregion zwischen Westen und Osten war das Hochpustertal immer schon wichtig. Hier trifft eine der wichtigsten römischen Straßen, die vor über 2.000 Jahren durch das Pustertal führte, auf den mittelalterlichen Handelsweg „Strada d´ Alemagna“, auf dem Holz und Gewürze von Venedig kamen, und deutsche Kreuzritter durch das Pustertal, sowie Höhlenstein- und Piavetal gegen die Ungläubigen in das Heilige Land zogen.

Unterwegs in der Umgebung

Herrliche Ausflüge in die Natur sowie barrierefreie Seilbahnen und die beliebte Südtirolbahn entdecken

weitere Infos ...

Die Umgebung entdecken

Barrierefreie Museen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in der Umgebung erleben

weitere Infos ...

In der Nähe gut essen

Typische Südtiroler Spezialitäten oder eine traditionelle Marende mit Speck und Käse genießen

weitere Infos ...

In der Nähe übernachten

Geprüfte Hotels und Unterkünfte für einen barrierefreien Urlaub in der Umgebung finden

weitere Infos ...

Dies könnte dich auch interessieren