Eggental

Eggental
Die Ferienregion Eggental liegt in der sagenumwobenen Bergwelt von König Laurin, einer von Dolomitenstöcken umgebenen Mittelgebirgsregion, die sich westlich des Gebirgsstocks Latemar, zum südlich liegenden Etschtal und zum Eggental hin ausbreitet. Abends entfaltet der Rosengarten seine herrliche Pracht mit bleichem Dolomitgestein, welches beim Sonnenuntergang rötlich leuchtet.
Gemäß der Sage, ist dieses beeindruckende Alpenglühen nach dem vergeblichen Kampf der zwergenhaften Urbevölkerung gegen Eindringlinge entstanden, an dessen Ende König Laurin seinen blühenden Rosengarten verflucht hat. Bei Tag und Nacht sollte er verflucht sein, da seine Pracht ihn verraten habe. Da der König aber über die Dämmerung vergaß, leuchtet der Rosengarten bis heute am Abend auf.
Zwischen dem Rosengarten im Norden und der Latemargruppe im Süden liegt der Karerpass, die Grenze zwischen den Provinzen Südtirol und Trient. Über diese Passhöhe verläuft auch die bekannte Große Dolomitenstraße, die von Bozen heraufkommt und in das benachbarte ladinischeFassatal hinabführt, um dann über das Pordoijoch und den Falzaregopass schließlich Cortina d´Ampezzo zu erreichen. Die Große Dolomitenstraße zählt zu den schönsten Hochalpenstrassen.
Am Karerpass befindet sich auch der höchstgelegene Golfplatz Europas (9 Loch), inmitten einer atemberaubenden Naturlandschaft und in Petersberg ein wunderschöner 18 Loch Golfplatz Südtirols. Entdecken kann man die reizvolle Landschaft dieser Ferienregion hier aber auch auf dem Rücken eines gutmütigen Haflinger Pferdes oder bei einer ausgedehnten Bergwanderung. Denn der Karerpass ist ein vorzüglicher Ausgangspunkt für Wanderungen in der traumhaften Landschaft der Dolomiten. Von der Passhöhe führen gut markierte Wanderwege auch in die Rosengartengruppe, welche wie die Bergwälder um Tiers und das Tschamintal, zum Naturpark Schlern gehört. Das Schutzgebiet ermöglicht zahlreiche Bergtouren, über welche man sich im Naturparkhaus Schlern verlässlich informieren kann. Die gesamte Rosengartengruppe lässt sich mit einer außergewöhnlich guten Kondition sogar an einem einzigen Tag in einer Bergwanderung mit einer Gehzeit von 14 Stunden umwandern.
Unvergesslich auch der sagenumwobene Karersee (1.514 m) mit seinem kristallklaren Wasser, in dem sich die bleichen Türme des Latemar spiegeln. Der See zählt zu den schönsten Seen im gesamten Dolomitengebiet. Gleich 100 m höher breitet sich eine schmucke Feriensiedlung aus, in deren Mittelpunkt das ehemalige Grandhotel Karersee steht. Das riesige Hotel gehört zu den Nobelhotels der Belle Epoque, die um 1900 in mehreren Ferienorten erbaut wurden und eine großen Blütezeit erlebten.
In dieser traumhaften Bergwelt zwischen Rosengarten und Latemar liegen auch das provinzübergreifende Ski Center Latemar und die Ski Area Karersee, welche über 31 moderne Aufstiegsanlagen und mehr als 70 km Pisten verfügen. Sie machen diese Ferienregion zu einem wahren Winterparadies für die ganze Familie. Denn neben traumhaften Pistenabfahrten, Nachtskilauf und Nachtrodeln wurde im Skigebiet Karersee speziell für Kinder sogar eine märchenhafte Skisafari eingerichtet, welche sich an eine Dolomitensage von König Laurin anlehnt. Von den Ferienortschaften Petersberg, Deutschnofen, Eggen, Obereggen, Welschnofen und Karersee fahren mehrmals täglich teils kostenlose Skibusse in die beiden Skigebiete Obereggen und Karersee.

Unterwegs in der Umgebung

Herrliche Ausflüge in die Natur sowie barrierefreie Seilbahnen und die beliebte Südtirolbahn entdecken

weitere Infos ...

Die Umgebung entdecken

Barrierefreie Museen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in der Umgebung erleben

weitere Infos ...

In der Nähe gut essen

Typische Südtiroler Spezialitäten oder eine traditionelle Marende mit Speck und Käse genießen

weitere Infos ...

In der Nähe übernachten

Geprüfte Hotels und Unterkünfte für einen barrierefreien Urlaub in der Umgebung finden

weitere Infos ...

Dies könnte dich auch interessieren